2014

“Bubblegum & Brillanten” Krimi-Gauner-Grusel-Komödie von Jürgen Baumgarten. Komödie in 2 Akte, bearbeitet und Regie: Thomas Caracristi und Sigfried Loretz

2014

“Making of Bubblegum & Brillanten”

2013

“Schiff Ahoi” Komödie von Beate Irmisch. Komödie in 2 Akte, bearbeitet und Regie: Thomas Caracristi und Sigfried Loretz.

2012

“Schwester Imaculata” Himmlische Komödie von Sabine Hofschweiger-Zihr.
Komödie in 2 Akte, bearbeitet und Regie: Thomas Caracristi und Sigfried Loretz

2011

“Die Titanic darf nicht untergehen” Komödie von Helmut Schmidt, bearbeitet und Regie: Thomas Caracristi und Sigfried Loretz

2010

“Und der Tag kann kommen” Komödie von Christiane Gavazzini, bearbeitet und Regie: Thomas Caracristi und Sigfried Loretz

2009

“Kaltgestellt” Tragikomödie von Arno Boas, bearbeitet und Regie: Thomas Caracristi und Sigfried Loretz

2008

“Wer zuletzt Stirbt” Schwarze Komödie in 5 Akte von Lorenz Keiser, bearbeitet und Regie: Hans Netzer

2007

“Zr U Zit” Komödie in 2 Akte von George Feydeau “Leonie est en avance”, bearbeitet für die Mundart: Hans Netzer

2006

“Zweiter Frühling” Komödie in 3 Akte von Ron Aldrige. Origianltitel “You are young only twice”. Bearbeitet von Hans Netzer

2005

“Der letzte Wille” Komödie in 4 Akte von Fitzgerald Kusz, Regie: Hans Netzer

2004

“Mein Freund Harvey” Komödie von Mary Chase in 5 Akte

2003

“Ein seltsames Paar” Komödie von Neil Simon, bearbeitet: Dietmar Schlatter

2002

“Kein Platz für Idioten” Stück von Felix Mitterer, bearbeitet von Dietmar Schlatter

2001

“Brandner Kasper” Roman von Kurt Wilhelm, bearbeitet von Dietmar Schlatter

2000

“Mutig in die Zukunft” Komödie von Gottfried Schenk

1999

“Der Traum vom großen Geld” Lustspiel von Arthur Wüthrich

1998

“Urlaubsparadies” Lustspiel von Michael Brett

1997

“Die Feuerwehrkommandantin” von Hans Netzer, Einakter zum 1. Latschauer Schülertreff am 1. August 1997 und zum Feuerwehrfest Latschau am 2./3. August 1997

1997

“Kanada Chrestli” Lustspiel von Lisbeth Lanz

1996

“Ärger mit der Steuer” Lustspiel nach einem Stück vor R. Schneider

1995

“Der rote Koffer” Krimi-Komödie von Werner Schuster

1994

“Der Krüterdoktor” von Adolf Winiger

1993

“Der Pokal” Einakter von Otto Ammann anläßl. des Feuerwehrfestes Latschau 31.7./1.8.1993

1993

“Gruammat Zit” Volksstück von Josef Feichtinger in 13 Bildern/Mundart

1992

“s Herz im Geldsack” Lustspiel nach Moliere von Thaddäus Troll

1991

“Der Champion” Lustspiel von Schartz und Mathern

1990

“Ein Gewisser Herr Topas” Komödie von Marcel Pagnol

1989

“Vater und Sohn” zum VIW-Ball

1989

“Stammtischgespräch” zum WSV-Ball

1989

“Klini Gauner, Große Gauner” Krimi-Schwank von Jean Meyer

1988

“Die Zumutung” Adventspiel von Hans Küpper, am 04.12.1988 / Kirche Latschau und Senioren

1988

“Die Feuerwehremanze” von Otto Ammann, Latschauer Volksfest am 06 bis 07.08.1988

1988

“Um Hus und Hemat” Tragödie von Franz Kranewitter

1987

“Spekulanten” Schwank aus dem Roman “Die Schatztruhe” von Ernest Henthaler, aufgeführt in Mundart

1986

“D Wallfahrt” Komödie von R. Manz und A. Schulz, aufgeführt in Mundart

1985

“Spärars Jockl & Musers Marie” von Otto Ammann, zum WSV-Ball am 02.02.1985

1985

“Apostelspiel” Einakter von Max Mell zur Verabschiedung von Norbert Vith am 31.03.1985

1985

“Das Kleeblatt” Komödie von j. Huth, Originaltitel “Die vier Gesellen”.

1984

“Der Heiratsantrag” Einakter von Tschechov für Fokus 84 in Wörgl

1984

“Petri Heil” Lustspiel

1983

“Der Trauschein” Komödie von Ephraim Kishon

1983

“Dr Florian bliebt do” Einakter von Otto Ammann zum Feuerwehrfest Tschagguns

1982

“Einakter” 2 Einakter von Otto Ammann, anlässlich der Hochzeit von Renate und Didi Bitschnau

1982

“Spärars Jockl und Musers Marie” Volksmarsch der Feuerwehr Latschau

1982

“Mit Stachdroht und Plömpa” Einakter von Otto Ammann zum 75-jährigen Bestandsjubiläum der WSV Tschagguns

1982

“Trau schau Wem” Kriminalkomödie in Mundart

1981

“s Traktörle” Einakter zum Orgel- und Feuerwehrfest 23.07 bis 04.08.1981

1981

“A schlächts Gwissa” Einakter zur Hobbymesse am 03 bis 05.04.1981

1981

“Der kerngesunde Kranke” Komödie von Peter Pflug nach Moliere

1980

“Beinahe Hochbetrieb” Heiteres Spiel von Ibele und Mertens

1979

“Der Verrat” Schauspiel von Eugen Andergassen

1978

“Wer zuletzt Lacht” Dorfkomödie von Julius Pohl

1977

“Die Falle” Kriminalstück von Robert Thomas

1976

“Die falsche Katz” von Maximilian Vitus

1976

“Der Meisterspion” zum  40-jährigen Priesterjubiläum von Dekan Ellensohn am 04.07.1976

1975

“Alles Lüge, alles Schwindel” Einakter im neuen Pfarrsaal

1974

“Zwei Hauben und eine Posaune” Einakter im neuen Pfarrsaal

1973

“Familie Kerbholz” zur Verabschiedung von Otto Ammann, Regie Rudolf Geiger

1972

“Kirsch und Kern” Einakter im neuen Pfarrsaal

1971

“Adam kommt nach Hause” Einakter im neuen Pfarrsaal

1971

“Vater und Sohn” Einakter im neuen Pfarrsaal

1971

“Der späte Gast” Einakter im neuen Pfarrsaal

1966

“Die Glücksmühle” aufgeführt im alten Schulhaus

vor 1966

“Der nächste bitte” aufgeführt im alten Schulhaus

vor 1966

“Ein Einakter” aufgeführt im alten Schulhaus

1965-1971

“Diverse Einakter” anlässlich Illwerkbälle

1959

“Die drei Eisbären” aufgeführt im alten Schulhaus

ab 1957

Der Sturz ins Glück aufgeführt im alten Schulhaus

Magst du es teilen? Teile es!

Visit Us On Facebook